Die Schweizer Radiobranche feiert die Zukunft des Mediums Radio

Zürich-Wollishofen, 24. August 2017. Zum siebten Mal traf sich gestern die Schweizer Radiobranche am Haus am See in Wollishofen, um das Medium Radio gebührend zu feiern. Die von der swiss radioworld AG veranstaltete Radio Night 2017 zog rund 340 Gäste an und begeisterte mit viel Charme und kulinarischen Höhepunkten die bekanntesten Stimmen der Nation. 

Der glamouröse Schweizer Networking und Know-How Event der Radiobranche lud bei sommerlichen Temperaturen und einer akustischen Performance von Pegasus zu anregenden Gesprächen und einem ausgelassenen Abend an der bezaubernden Zürichsee-Kulisse ein. Auch die nationale Radioprominenz liess sich den Anlass nicht entgehen. So wurden am Haus am See in Zürich-Wollishofen der SRF3 Moderator Stefan Büsser, Energy Moderator Sascha Wanner und Peter Wick (MeteoNews) angetroffen. Auch der CEO AZ Medien, Axel Wüstmann, Roger Schawinski (Radio 1 / Planet 105) und Thomas Schwetje (Marketingverantwortlicher Coop) waren mit dabei. Unter den Gästen fielen auch einige beliebte Gesichter der Schweizer Musikszene auf. So kam etwa HitMill CEO Roman Camenzind zum wiederholten Male beim Radio-Event vorbei. 

Die Radio Night bietet Entscheidungsträgern aus dem Radio- und Werbesektor eine gute Plattform, um die aktuellsten Chancen und Herausforderungen des Mediums in einem entspannten Rahmen zu besprechen. So unterhielten sich an der bezaubernden Seekulisse Radiomacher mit Werbekunden und Agenturen. Gastgeber Ralf Brachat, Managing Director bei der swiss radioworld AG, führte durch den Abend: „Es hat mich sehr gefreut, Gäste aus Medien und Werbung im Haus am See zu begrüssen. Die grosse Gästeanzahl seitens Agenturen und Werbetreibenden stellt einmal mehr den hohen Stellenwert von Radio in einem sich stets wandelnden Umfeld unter Beweis.“